(49) 163 2756643evitafriseurschule@web.de

Intensivseminar zum/zur Kosmetiker/in

Friseurhandwerk:
  
Lerninhalte:
 
  • Lernfelder 1-13 in Theorie und Praxis
  • Haare schneiden
  • Haare föhnen
  • Haare waschen
  • Haare färben
  • Haare strähnen
  • Haare umformen, stylen
  • Dauerwelle
  • Bayalage, Ombretechniken
  • Keratinbehandlungen
  • Extensions
  • Hochstecken

Theorie
Farbenlehre, Haarkunde, Gerätekunde, Haaraufteilung, Behandlungspreise, Produktkalkulation

Praxis
Haarverdichtung, Haarverlängerung, Effekt-Strähnchen, Anbringen von Extensions, Entfernen von Extensions, Farbanpassung

Theorie

Farbenlehre, Haarkunde, Gerätekunde, Haaraufteilung, Behandlungspreise, Produktkalkulation

Praxis
Strähnentechniken, Farbtechniken, Folientechnik, Abmattierung, Farbverlauf

Theorie

Haarkunde, Gerätekunde, Haaraufteilung, Behandlungspreise, Schneidetechniken 

Praxis
Kunden empfangen und betreuen, Haar- und Kopfhautpflege, Frisuren empfehlen, Haar schneiden, Frisuren erstellen, Haare dauerhaft umformen

 
 

Theorie
Haarkunde, Gerätekunde, Haaraufteilung, Behandlungspreise, Schneidetechniken

Praxis
Kunden empfangen und betreuen, Haar- und Kopfhautpflege, Frisuren empfehlen, Haar schneiden, Frisuren erstellen, Haare dauerhaft umformen, Maschinenschnitt

 

Theorie
Haarkunde, Gerätekunde, Haaraufteilung, Behandlungspreise, Produktkalkulation

Praxis
Kunden empfangen und betreuen, Frisuren empfehlen, Frisuren erstellen, Kreativität, Hochsteckfrisuren lernen, Locken und Glätten

Für diese Maßnahmen sind keine schulischen Voraussetzungen erforderlich. Wichtig ist Interesse und Motivation im Friseurhandwerk. Sie erhalten nach Maßnahmeende ein trägerinternes Zertifikat.

 
Teilnehmer, die eine Zulassung bekommen, um eine externe Prüfung abzuschließen, dürfen den 12 monatigen Kurs besuchen.
 
 
 
Ziel dieser Maßnahmen ist es, dass sich die Teilnehmer theoretische und praktische Kenntnisse im Friseurhandwerk aneigenen, um die gestreckte Gesellenprüfung Teil I und II zu bestehen. 
Mit erfolgreichem Abschluss sind Voraussetzungen für eine Vermittlung auf dem ersten Arbeitsmarkt geschaffen.
 
Voraussetzung ist der Hauptschulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. ein Nachweis über eine 3 jährige Tätigkeit in einem anderen Berufsfeld oder Aufnahmen durch Sonderregelungen möglich.
 
Abschluss: Gesellenbrief im Friseurhandwerk (bestehen der Gesellenprüfung Teil I und II)
 
Unterrichtszeiten von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr von Mo-Fr.
Kosten/Fördermöglichkeiten:
Fördermöglichkeiten der Agentur für Arbeit oder den Jobcentern bestehen. Die Übernahme der Weiterbildungskosten erfolgt durch einen Bildungsgutschein. Eine Selbstzahlung ist eine Ratenzahlung möglich.
Menü schließen